Es dürfte in Deutschland kaum ein zweites Gebiet geben, das im Umkreis von nur wenigen Kilometern so viel verschiedene und naturkundlich interessante Lebensräume aufweist wie der Chiemsee und seine Umgebung. An und in den Seen, in den Mooren und Wäldern, auf den Bergwiesen und in den Felsregionen des Chiemgaus findet der aufmerksame Naturwanderer mehr Pflanzen und Tiere als in den meisten Landschaften Mitteleuropas vergleichbarer Größe. Das Interesse der Menschen nicht nur an Natur im Allgemeinen, sondern speziell an Wildpflanzen und Wildtieren, an Lebensräumen und Lebensgemeinschaften scheint von Jahr zu Jahr zuzunehmen. Das zeigen die hohen Auflagen immer neuer, immer besserer Bestimmungsbücher und Naturführer, das zeigen auch die vielen gut besuchten geführten Naturwanderungen, die von Naturschutzvereinen oder den Gemeinden angeboten werden.

Inhalt

Inhalt

4 photos

Das Klima

Das Klima

4 photos

Die Hochmoore

Die Hochmoore

21 photos

Naturschutz

Naturschutz

24 photos