Die meisten Menschen haben ein eher "distanziertes" Verhältnis zum Leben unter Wasser. Meterlange Unterwasserpflanzen stören beim Baden und verursachen bei manchen geradezu panische Reaktionen. (Verständlich, dass man sich früher vor Nixen und Wassergeistern fürchtete, die einen in die Tiefe ziehen wollten.) Auch Schwimmblatt-Teppiche sind keineswegs beliebt, selbst wenn sie aus den schönen Teich- oder Seerosen bestehen. Hübsch zum Anschauen, aber nichts für Ruderer und andere Wassersportler. Eigentlich würden die meisten Seebesucher am liebsten ganz auf jegliches Unterwasserleben verzichten. Nach einem sonnigen Tag eine geräucherte Renke oder Brachse, eine Seeforelle blau, ein goldbraun gebratener Zander, die mag man schon – bringt sie mit dem reichen Leben unter Wasser aber offenbar nicht so recht in Verbindung.

Inhalt

Inhalt

6 photos

Der Chiemsee

Der Chiemsee

11 photos

Tiere des Sees

Tiere des Sees

30 photos